Besuch von der Kinder- und Jugendfarm Wuppertal

Nachdem Monika Düker im vergangenen Frühjahr bereits das Farmleben auf der Kinder- und Jugendfarm Wuppertal kennenlernen durfte, lernten die Jugendlichen bei ihrem Besuch am 19. September im Gegenzug den politischen Alltag im Landtag kennen.

Auf der basisdemokratisch geführten Farm treffen die Kinder und Jugendlichen selbstständig gemeinsame Entscheidungen, die die Tiere und das Farmleben unmittelbar betreffen. Demokratisches Handeln und die Übernahme von Verantwortung werden so schon in jungen Jahren erlernt.

Im Mittelpunkt steht dabei auch der Zugang und der verantwortungsbewusste Umgang mit der Natur und den Tieren. So gehen die Kinder beispielsweise sehr achtsam mit dem Konsum von Fleisch um. Es kommt durchaus vor, dass sterbende Farmtiere durch einstimmigen Beschluss der Farmversammlung dann durch Expert*innen geschlachtet und von den Kindern und Jugendlichen verzehrt werden. Bewusstes Konsumieren, das die Natur nicht gefährdet, steht für die Kinder grundsätzlich im Fokus. So berichteteten einige der Jugendlichen, sie würden auf Plastik weitgehend verzichten und Bambuszahnbürsten und Haarseife benutzen. Nicht weiter überraschend, dass die meisten der Besucher*innen sich auch für Klimasschutz engagieren und schon auf einer FridaysForFuture-Demonstration mitgelaufen sind. Immerhin werden die Konsequenzen des Schulausfalls ganz bewusst in Kauf genommen, um die Wichtigkeit ihres Anliegens zu signalisieren. Ganz nach dem Motto: Wir lernen nicht für eine Zukunft, die wir vielleicht gar nicht haben werden.

Bei diesem Besuch konnten beide Seite dazulernen. Diese Kinder und Jugendlichen, die ihren Umgang mit der Natur reflektieren, demokratisch bestimmen und sich für Umweltschutz und Klima einsetzen, sind definitiv ein Vorbild für Alt und Jung.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.